Gewinnspiel – Die besten Neuerscheinungen im Februar

Mittlerweile sollte jeder im Jahr 2016 angekommen sein. Aber habt ihr euch auch schon mit genügend neuen Büchern für die kommenden 11 Monate eingedeckt?
Wenn nicht, dann wird es jetzt Zeit, sich um Lesenachschub zu kümmern und dabei greifen wir euch natürlich gerne unter die Arme. Ob einfach so, zum Verschenken oder als Bettlektüre – hier kommen die besten Neuerscheinungen im Februar, auf die wir uns schon jetzt freuen können.

Und natürlich verlosen wir auch im Februar wieder drei dieser Neuerscheinungen.

Mitmachen ist ganz leicht: Sagt uns einfach welchen Titel ihr gerne haben möchtet, und warum. Mit etwas Glück erhaltet ihr euer Wunschbuch. Die Teilnahme ist per E-Mail (gewinnen@transatlantik.de) oder über Facebook möglich. Bei einer Teilnahme per E-Mail bitte auch die Adresse nennen, an der das Buch im Falle eines Gewinnes geschickt werden soll. Das Gewinnspiel endet am 20. Februar 2016. Weiterlesen

John Grisham – »Die Firma«

Die Firma_GrishamIhr Lieben,
heute möchte ich euch mal etwas ganz besonderes vorstellen: der Name John Grisham sollte den meisten Fans guter Unterhaltungsliteratur ein Begriff sein. Kein anderer Anwalt ist für die Aufklärung so vieler spektakulärer Fälle verantwortlich, ohne dabei nur einen Gerichtsprozess geführt zu haben.

John Grishams eigene Karriere begann mit einem Roman über den erfolgshungrigen Junganwalt Mitch McDeere, der von einer kleinen, aber erfolgreichen Kanzlei ein Jobangebot zu unverschämt guten Konditionen erhält. Voller Elan stürzt Mitch sich auf seine Arbeit, macht unzählige bezahlte Überstunden und merkt erst (zu?) spät, dass etwas mit der Firma und ihren verhältnismäßig zahlreichen internen Todesfällen nicht stimmt.

Weiterlesen

Kurzgeschichten: »Kalte Schatten«

978-3-442-48137-8Was früher gang und gäbe war, kommt nach und nach wieder in Mode: Die Kurzgeschichte. Speziell bei Krimi-Autoren war diese Art des Schreibens einst sehr beliebt, bestes Beispiel hierfür ist Sherlock Holmes. Doch irgendwie geriet die Kunstform in Vergessenheit, ehe sie in den letzten Jahren wieder einen Aufschwung erlebt, so dass unter anderen – wie hier schon vorgestellt – auch Stephen King diverse Kurzgeschichte-Sammlungen veröffentlichte. In diesem Artikel erfahrt ihr zum einen, warum die Kurzgeschichte wieder mehr Aufmerksamkeit bekommen sollte und außerdem erwartet euch hier ein Buch, dass sich jede*r Krimi- bzw. Spannungsliteratur-Fan sofort zulegen sollte. Weiterlesen

Johannes C. Bockenheimer
»Chuzpe, Anarchie und koschere Muslime«

Bockenheimer_Chupze, Anarchie und koschere MuslimeIsrael, ein Land voller Gegensätze. Schmelztiegel der Religionen, der Zwiespalt zwischen konservativen Lebensmodellen und einer jungen modernen Lebenskultur, sowie einem grünen und fruchtbaren Norden und einer trockenen und kargen Wüstenlandschaft im Süden des Landes. Johannes C. Bockenheimer gelingt ein behutsames, sogleich auch unterhaltsames Portrait über einen faszinierenden Staat.

Weiterlesen

»Das dänische Mädchen« – David Ebershoff

978-3-442-47279-6Ihr habt es bestimmt auch schon mitgekriegt – »The Danish Girl« ist der aktuelle Top-Film, um den kein Kino-Geher herumkommt. Was viele noch gar nicht wissen: Es gibt ein Buch zum Film! Bereits 2002 hat der amerikanische Autor David Ebershoff es sich zur Aufgabe gemacht, die Geschichte des dänischen Einar Wegenar aufzuschreiben, der sich um 1930 als einer der ersten einer geschlechtsangleichenden Operation unterzog.

Weiterlesen

Jennifer Niven
»All die verdammt perfekten Tage«

Jennifer Niven_All die verdammt perfekten Tage»All die verdammt perfekten Tage« ist ein herzzerreißender Roman über zwei Menschen, die es beide nicht so leicht haben im Leben und die mit ihren Schicksalen kämpfen. Dass sie im Laufe der Geschichte zueinander finden, hilft zwar Violet enorm, das Leben wieder genießen zu können, aber Finch verschließt sich mehr und mehr und seine Welt beginnt langsam zu schwinden…

Weiterlesen

»Love Letters To The Dead« – Ava Dellaira

978-3-570-16314-6Wir verlieren uns alle in der Musik – egal wann, egal wo. Mal bestärkt sie uns in unseren Träumen, mal begleitet sie uns in den Abgrund. Doch mit ihr sind wir niemals allein und manchmal, da hat man das Gefühl, sie wäre unser ganz persönlicher Soundtrack zum Leben.

Alles fängt mit einer eigentlich unbedeutenden Englischaufgabe an. Die Schüler sollen sich eine verstorbene Berühmtheit aussuchen und einen Brief an diese Person verfassen. Laurel weiß sofort an wen sie schreibt: Kurt Cobain, den Lieblingssänger ihrer toten Schwester May.   Weiterlesen

Brent Weeks »Der Weg in die Schatten«

978-3-442-26628-9In dem Wulst aus Tolkien-Imitaten scheint es dem geneigten Fantasy Liebhaber häufig eine schier unmöglich zu meisternde Aufgabe, ein Werk zu finden, das sich nicht in jedem Satz und in jeder ach-so-schrecklichen Ork-Gestalt an den Schöpfer seines Genres festklammert. Da ich dieses Problem selbst nur allzu gut kenne, möchte ich euch Brent Weeks»Der Weg in die Schatten« vorstellen. Weiterlesen

Gewinnspiel – Die besten Neuerscheinungen im Januar

Hoppla, so schnell stolpert man von einem Jahr in das nächste. Gerade noch lag man mit Badesachen am See und dann steht man auch schon wieder mit beiden Beinen im neuen Jahr und fragt sich, wo der ganze Schnee und die Kälte herkommen. Für uns ist das Jahr 2016 aber vielmehr ein Anlass, euch mit weiteren Büchern zu beschenken. Und natürlich verlosen wir auch im Januar wieder drei Neuerscheinungen.

Mitmachen ist ganz leicht: Sagt uns einfach welchen Titel ihr gerne haben möchtet, und warum. Mit etwas Glück erhaltet ihr euer Wunschbuch. Die Teilnahme ist per E-Mail (gewinnen@transatlantik.de) oder über Facebook möglich. Bei einer Teilnahme per E-Mail bitte auch die Adresse nennen, an der das Buch im Falle eines Gewinnes geschickt werden soll. Das Gewinnspiel endet am 20. Januar 2016.

Weiterlesen

Unser Jahresabschluss – Die skurrilsten und lustigsten Titel 2015

SkurrilSchon wieder sind 365 Tage vergangen und wir nähern uns mit großen Schritten dem Jahr 2016. Auch in diesem Jahr gab es jede Menge Bücher, die wir geliebt, gehasst oder einfach verschlungen haben. Auszeichnungen für die besten Bücher wurden vergeben und die Bestsellerlisten hätten durchaus um einige Plätze erweitert werden können.

Doch eine Kategorie wurde bisher nicht ausgezeichnet: Die skurrilsten lustigsten ungewöhnlichsten Titel, die sich unsere Autoren und Lektoren einfallen haben lassen. Ich habe mich für euch durch knapp 2000 Neuerscheinungen des Jahres 2015 gelesen, um die 20 besten Titel zu küren.

Wir wünschen euch einen guten Rutsch ins Neue Jahr und bis dahin viel Spaß beim Schmunzeln :) Weiterlesen