Liebe, Lesen, Leidenschaft: Endlich ein Lesefestival in der Verlagsgruppe Random House

ProfilbildLiebesroman-LeserInnen aufgepasst: Kennt ihr schon die lit.Love? Sie feiert am 12. und 13. November 2016 Premiere bei Random House. Das Lesefestival wird von den Verlagen Blanvalet, cbj/cbt, Diana, Goldmann, Heyne und Heyne fliegt veranstaltet.
Ein Wochenende lang wird sich alles um Leidenschaft, große Gefühle und romantische Komödien drehen, und auch das beliebte Genre New Adult wird nicht zu kurz kommen.

Es wird unter anderem Lesungen, Podiumsdiskussionen und Workshops geben, bei denen ihr Gelegenheit habt, über eure Lieblingsbücher zu plaudern – vielleicht sogar mit eurer Lieblingsautorin – und zahlreiche neue Geschichten und Bücher entdecken könnt.

Interessiert euch außerdem, wie ein Lektor arbeitet oder wo die Videos für LitLounge.tv entstehen? Vielleicht möchtet ihr ja auch mehr über Möglichkeiten von Selfpublishing bei TWENTYSIX erfahren?

An diesem Wochenende ist alles möglich: Werft einen Blick hinter die Kulissen und kommt dabei auch mit Verlagsmitarbeitern ins Gespräch. Wer weiß, was da alles verraten wird …

Bis die lit.Love am 12. und 13. November stattfindet, werden wir bei Transatlantik jeden Monat die eingeladenen Autorinnen vorstellen. In der Zwischenzeit könnt ihr euch auf http://litlove.de/ und der dazugehörigen Facebookseite über Neuigkeiten informieren und so die Vorfreude wachsen lassen.

Wir freuen uns jetzt schon!

Eure Maren

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar